Zum Inhalt springen

VOR DER KÜR

Ein Kino-Dokumentarfilm von Alexandra Sell

SYNOPSIS

Ein Alpendorf, 34 Nationen. 652 Frauen und Männer – tragen ihr Leben aufs Eis.

In Alexandra Sells Dokumentarfilm VOR DER KÜR (ICE AGE – THE DREAM BEGINS) geht es um die weltweite Begeisterung für das Eiskunstlaufen, auch im hohen Alter! Das Eis ist für Best-Ager die letzte Chance, ihre verschütteten Kindheitsträume zum Leben zu erwecken, besser spät als nie – dafür nehmen sie alles in Kauf! Aber Warum?

VOR DER KÜR begleitet betagte Sportler*innen aus aller Welt ein Jahr lang während des hingabevollen Trainings in ihren heimischen Eishallen, bis zu ihrem großen mitreißendem Auftritt vor hunderten von Zuschauern auf der Weltmeisterschaft im Hobbyeiskunstlauf. Ein lebensfroher Dokumentarfilm, der dem Alter, Krankheit und der eigenen Sterblichkeit den Mittelfinger entgegenstreckt.

TEAM

Buch, Regie, DoP

ALEXANDRA SELL


Ton

JESUS CASQUETE, MARC PARISOTTO, ANTJE VOLKMANN, OLIVER PRASNIKAR, LORENZ KAINZ, NIC NAGEL

Montage/Filmeditor

RUNE SCHWEITZER (BFS), ALEXANDRA SELL & SVEN KULIK (BFS)


Produktion

ANNEKATRIN HENDEL


Herstellungsleitung

HEIKE GÜNTHER


Produktionkoordination

JENNIFER EGEN, LISA ELSTERMANN


Dramaturgie

SANDRA PRECHTEL, HOLLY TISCHMANN


Zusätzliche Kamera

MARTIN FARKAS, SOPHIE KRABBE


Kamera on Ice

MARINA KIELMANN


Postproduktionskoordination

RENÉ HENDEL


in Koproduktion mit BR/ Arte und dem rbb


Redaktion

MONIKA LOBKOWICZ (br/arte), FATIMA ABDOLLAYAN (br), PETRA FELBER (br), JENS STUBENRAUCH (rbb)


Stoffentwicklung gefördert von der BKM


Produktion gefördert vom FFF Bayern, FFA, BKM, Medienboard und DFFF


in Zusammenarbeit mit

K13 Tonstudios – MICHAEL KACZMAREK


Verleih – MAJESTIC

Benjamin Herrmann